Ratgeber: Sicher im Internet unterwegs - Passwort-Manager nutzen

IT-Experten zu aktuellen Sicherheitsthemen: Privatanwender können einiges tun, um sicherer im Netz unterwegs zu sein. Sie können zum Beispiel Passwort-Manager verwenden.

Ein Daten-Safe für alle Passwörter: Wer wünscht sich so etwas nicht? Ein Ort, mit allen Passwörtern uneinsehbar für Betrüger. Wenn man sich irgendwo einloggen muss, holt man die Zugangsdaten einfach aus dem Safe. So muss man sich keine Passwörter mehr merken. Das versprechen die Hersteller von Passwort-Managern.

Normalerweise braucht man für jeden Onlinedienst einen eigenen Benutzernamen und Kennwort. Wer einen Passwort-Manager verwendet, der hat praktisch einen Generalschlüssel in der Tasche, der überall passt. Der Trick ist: Passwort-Manager merken sich die Zugangsdaten für jeden einzelnen Onlinedienst. Die Zugangsdaten werden verschlüsselt auf der Festplatte gespeichert und immer dann, wenn ein Login erscheint, trägt der Passwort-Manager die Zugangsdaten automatisch ein. Man muss gar nichts weiter tun.

Das spart nicht nur Zeit, weil man die Zugangsdaten nicht mehr eingeben muss. Denn einmal eingeben reicht, der Passwort-Manager merkt sich die Daten. Es hilft aber vor allem auch sicherer im Netz unterwegs zu sein, weil man so mühelos in jedem Onlinedienst ein anderes Passwort verwenden kann. Man muss sich diese unterschiedlichen Passwörter nicht mehr merken, was im Alltag durchaus praktisch ist.

 

LastPass1Password, Passwort-Depot

Es steht ein gutes Dutzend Passwort-Manager zur Auswahl. Das Prinzip ist aber bei allen mehr oder weniger gleich: Sie merken sich die Zugangsdaten und tragen sie, wo nötig, automatisch in die Webseiten ein. Die meisten Passwort-Manager kann man kostenlos ausprobieren, manche bleiben sogar kostenlos. Viele Passwort-Manager bieten extra Funktionen, um die Sicherheit zu erhöhen. LastPass zum Beispiel untersucht auf Wunsch die verwendeten Passwörter darauf, ob sie auch wirklich sicher sind. Außerdem überprüft es, ob die eigenen Zugangsdaten bereits schon mal gehackt wurden und deshalb dringend geändert werden sollten.

 

Passwort-Manager helfen auch dabei, auf Knopfdruck sichere Passwörter zu erzeugen. Einfach die gewünschte Länge angeben und der Passwort-Manager generiert ein passendes Passwort. Gerne auch eins, das man aussprechen kann und sich so besser merken. Bequem und komfortabel sind Passwort-Manager auf jeden Fall. Einfacher und schneller hat man seine Zugangsdaten garantiert noch nie eingegeben. Gleichzeitig bieten die Manager mehr Sicherheit, weil man es sich endlich leisten kann, bei jedem Onlinedienst ein anderes schweres Passwort zu benutzen. Ohne Passwort-Manager geht das praktisch gar nicht.

 

Das große Aber

Was ist, wenn jemand das Master-Passwort klaut, also den Generalschlüssel? Das Master-Passwort bietet schließlich Zugang zu allen anderen Zugangsdaten. Allerdings braucht der Hacker dann auch noch Zugriff auf den PC oder den Daten-Tresor, was nicht ganz einfach ist. Aber auch dagegen kann man sich schützen. Bei einigen Passwort-Manager, wie LastPass, ist es möglich, alles zusätzlich über das eigene Handy oder Smartphone abzusichern. Einfach den QR-Codeeinscannen, schon ist das eigene Handy mit dem Passwort-Depot verknüpft. Mit einem Geheimcode, der nur im Handy erzeugt werden kann.

 

Passwort-Manager wie LastPass oder 1Password gibt es auch für Smartphone undTablet. Die gespeicherten Zugangsdaten stehen dann auch hier zur Verfügung. Man muss sich also auch unterwegs nicht mehr kompliziert einloggen. SolcheApps kosten zwischen einem Euro pro Monat und bis zu 40 Euro einmalig.

Suche in HOTELIER TV

Die Hall of Fame: Top 20 Hotel Influencers - das Who is Who der Spitzenhotellerie

Top 20 Hotel Influencer

Partner

Kochwelt - Neues für Chefs
Restaurantführer mit den besten Restaurants in Berlin, Hamburg, London und vielen weiteren Städten
Hotel Traveller - neues Magazin
Restaurant News

Besuchen Sie uns bei Facebook

HOTELIER TV bei Facebook

Social Videos

Instagram

#Kempinski #Hotel #Bristol #Berlin doch vor dem Abriss? Hotel-Juwel am #Kudamm wird mir fehlen!

Ein von HOTELIER TV - Carsten Hennig (@hoteliertv) gepostetes Video am