Sylt - Alles über die schönste Nordseeinsel

Fachkräftemangel auf Sylt: 400 Jobs im Gastgewerbe unbesetzt - Horrende Mieten für Mitarbeiter

August 2013 - Hotellerie und Gastronomie bekommen den Fachkräftemangel besonders zu spüren: Derzeit seien rund 400 Arbeits- und Ausbildungsplätze im Gastgewerbe unbesetzt, teilte der Dehoga Sylt mit. Davon seien 99 Ausbildungsplätze unbesetzt. Auf Sylt - aber auch auf anderen Nordseeinseln wie Amrum und Föhr - hat der Fachkräftemangel besondere Gründe: Immer mehr Mitarbeiter suchen Ganzjahresjobs statt Saisonverträge, heißt es dazu. Zudem sind Wohnungsmieten auf Sylt enorm teuer geworden. Für ein "Wohnklo" mit nur 28 Quadratmetern müsse man schon bis zu 650 Euro im Monat zahlen. Immer mehr Mitarbeiter im Gastgewerbe seien gezwungen, sich auf dem Festland nach bezahlbarem Wohnraum umzusehen. Dieser Trend ist seit Jahren auch unter den Einheimischen von Sylt zu beobachten. Nun will der Dehoga Schleswig-Holstein gezielt nach Nachwuchs aus Griechenland und Spanien suchen. Erste Ausbildungsverträge mit Bewerbern aus Südeuropa seien bereits geschlossen worden, wird berichtet. Peter Bartsch, Präsident des Dehoga Schleswig-Holstein, wies auf eine andere, Sorgen erregende Entwicklung im Gastgewerbe hin: Immer mehr Gastbetriebe beschäftige vermehrt Hilfskräfte. Die eigentliche Arbeit übernähmen dann Personaldienstleister. "Das wird noch dramatisch werben", so Bartsch. Er befürchtet, dass in Zukunft in vielen Restaurants nicht mehr selbst gekocht werde, sondern überwiegend Convenienceprodukte zum Einsatz kommen.

Reportage: Sansibar Sylt

Die wohl berühmteste Bretterbude der Republik steht am Strand von Rantum: Die Sansibar.

Neues Buch über das Fährhaus Munkmarsch

Das Fährhaus Sylt in Munkmarsch, ein Hotel mit 146-jähriger Geschichte -- die man jetzt auch nachlesen kann. Auf fast 100 Seiten erzählt der Autor Karl-Heinz Walloch „Geschichte in Geschichten von Gestern und heute". Nun hat der Autor sein Buch im Fährhaus vorgestellt.

Hinter den Kulissen der Ferieninsel Sylt

Sylt gilt nicht nur als idyllisches Urlaubsziel, sondern auch als sichere Immobilienanlage für Superreiche. Für die Einheimischen hingegen ist das Leben auf der Insel unerschwinglich geworden. Tausende Touristen strömen jedes Jahr an die Nordsee und genießen sonnige Tage zwischen malerischen Dünen. Man kennt Sylt aber auch als die Insel der Reichen. Kilometerweit stehen in Orten wie Kampen und Rantum die mit Reet gedeckten Luxusvillen. "Die Leute kommen vermehrt zu uns um ihr Geld zu sichern, weil sie wissen: Sylt ist eine sichere Bank. Da ist mein Geld gut aufgehoben", erklärt Immobilienmakler Heinz Wieda. Die Nachfrage ist groß. Vermögende Kunden sind bereit, hohe Summen in eine Eigentumswohnung oder ein Haus auf Sylt zu investieren. Zwei Millionen Euro für eine Villa, das ist nur der untere Rand der Preisspanne. Die Folge der extravaganten Grundstückspreise: Für seine Einwohner ist Sylt in den letzten Jahren unerschwinglich geworden. Saisonarbeitskräfte wohnen ganzjährig auf dem Campingplatz. Die teuren Mieten auf der Insel können sie sich nicht leisten. In manchen Orten gibt es kaum noch Einheimische. Sie pendeln stattdessen täglich vom Festland.

Neuer Sylt-Postkartenkalender 2014

Sylt im praktischen Kartenformat. Druckfrisch ist der Postkartenkalender 2014 des Insel Sylt Tourismus Service beim ISTS (Insel Sylt Tourismus Service) eingetroffen. Darin enthalten: 12 einmalige Sylt-Motive, die die Schönheit der Insel widerspiegeln.Aus 1.500 Einsendungen eines Fotowettbewerbs, den der ISTS eigens für den Kalender ins Leben gerufen hat, wurden die schönsten Bilder ausgesucht. Die Fotografen werden namentlich erwähnt. Der Postkartenkalender kostet 4,50 Euro und kann ab sofort in allen Tourist-Informationen oder im Internet unter www.insel-sylt.de erworben werden.

Sylt - die Insel der Reichen und Schönen? Nicht nur! Die Insel bietet etwas für jeden Urlauber

Entdecken Sie Sylt aus der Vogelperspektive

Prima Klima auf Deutschlands bekanntester Insel. Im Winter etwas milder als das Festland, im Sommer viele Sonnenstunden

Suche in HOTELIER TV

Die Hall of Fame: Top 20 Hotel Influencers - das Who is Who der Spitzenhotellerie

Top 20 Hotel Influencer

Partner

Kochwelt - Neues für Chefs
Restaurantführer mit den besten Restaurants in Berlin, Hamburg, London und vielen weiteren Städten
Hotel Traveller - neues Magazin
Restaurant News

Besuchen Sie uns bei Facebook

HOTELIER TV bei Facebook

Social Videos

Instagram

#Kempinski #Hotel #Bristol #Berlin doch vor dem Abriss? Hotel-Juwel am #Kudamm wird mir fehlen!

Ein von HOTELIER TV - Carsten Hennig (@hoteliertv) gepostetes Video am