Tourismusstimme: Gernot Memmer - Skifahren kann Volkssport bleiben

Die richtigen Maßnahmen im Bereich der Produkt- und Destinationsentwicklung vorausgesetzt, hat der klassische Skisport Zukunft. Gernot Memmer von Kohl & Partner skizziert wichtige Einflussgrößen, Anforderungen des Marktes und Möglichkeiten für den Tourismus, auch in Zukunft in diesem Segment Nummer 1 zu bleiben.

Während sich das Angebot für Skifahrer in den heimischen Tourismusdestinationen seit Jahren verbessert und unser Land zu einer Benchmark in diesem Segment macht, geht die Zahl der „Skier Days“ seit einigen Jahren zurück: Waren es vor 5 Jahren noch 57 Mio. „Ersteintritte“, so konnten zuletzt nur noch 50 Mio. Skifahrer im Bereich der Bergbahnen in Österreich verzeichnet werden.

Tourismusberater Gernot Memmer von Kohl und Partner beobachtet die Entwicklung von Skisport und Tourismus seit vielen Jahren und weiß, dass vor allem kleinere und mittlere Skigebiete in Österreich, aber auch die Hotellerie bzw. die Sportartikelindustrie von dieser Entwicklung betroffen sind: „Wir erwarten einen Strukturwandel, vor allem im Bereich der Skigebiete. Es werden sich aufgrund von weiteren Skigebietes-Zusammenschlüssen und Qualitätssteigerungen immer mehr 4- und 5-Stern-Skigebiete entwickeln. Zudem besteht aber auch für gute, attraktive 2- und 3-Stern-Skigebiete Potenzial – entscheidend für diese Skigebiete ist eine marktrelevante Spezialisierung, ein darauf abgestimmtes Produkt und eine andere Preispolitik.“

Kohl & Partner hat im Rahmen eines gemeinsamen Projektes mit der Tirol Werbung zur Produktentwicklung für Einsteiger und Wiedereinsteiger im Skisport festgestellt, dass das Potential nach wie vor groß ist: Einer Studie in Deutschland zufolge haben 9,3 Mio. Menschen durchaus Interesse am Skifahren. „Vor allem der Markt der Wiedereinsteiger ist besonders spannend“, so Gernot Memmer, „diese Zielgruppe kann vor allem über eine gezielte Produktentwicklung angesprochen werden. Hier gilt es künftig aber, dass die Bergbahnen – zunehmend auch als Motor der Destinationsentwicklung im Winter – diese Produktentwicklung nur in enger Kooperation mit den Tourismusverbänden, den Beherbergungsbetrieben, den Servicebetrieben, dem Verleih und den Skischulen realisieren können.“

Suche in HOTELIER TV

Die Hall of Fame: Top 20 Hotel Influencers - das Who is Who der Spitzenhotellerie

Top 20 Hotel Influencer

Partner

Kochwelt - Neues für Chefs
Restaurantführer mit den besten Restaurants in Berlin, Hamburg, London und vielen weiteren Städten
Hotel Traveller - neues Magazin
Restaurant News

Besuchen Sie uns bei Facebook

HOTELIER TV bei Facebook

Social Videos

Instagram

#Kempinski #Hotel #Bristol #Berlin doch vor dem Abriss? Hotel-Juwel am #Kudamm wird mir fehlen!

Ein von HOTELIER TV - Carsten Hennig (@hoteliertv) gepostetes Video am