Ostfriesische Inseln - Urlaub in der Natur

Vor der Nordseeküste spannt sich der Inselbogen der Ostfriesischen Inseln. Langeoog und Spiekeroog sind zwei von ihnen. Wer hierher kommt, muss das Auto auf dem Festland stehen lassen. "Entschleunigt reisen" - das ist das Motto. Mit Pferdefuhrwerk oder zu Fuß können die Inseln erkundet werden. Die ostfriesischen Inseln gehören zum Nationalpark Wattenmeer - eine weltweit einzigartige Gezeitenlandschaft, von der UNESCO als Weltnaturerbe geschützt. Auf den Inseln gibt es zahlreiche Angebote, sich diesen besonderen Lebensraum unter kundiger Führung zu erschließen. Von Langeoog aus kann man durchs Watt wandern und mehr über seine Bewohner erfahren – ob Wattschnecke oder Wattwurm. Und manchmal sind auch besondere Inselgäste zu beobachten: Arktische Brutvögel, die im Wattenmeer Rast machen. Von Langeoog aus geht es dann nach Spiekeroog. Auf keiner der sieben ostfriesischen Inseln ist es so ruhig wie dort. In Spiekeroog fahren wir mit der Gorch Fock zu den Seehundbänken hinaus und mit der Museumsinselbahn durch die Salzwiesen. Auch die Kultur kommt nicht zu kurz: Wir erleben einen Auftritt der Dünensänger – in den Dünen!

Suche in HOTELIER TV

Die Hall of Fame: Top 20 Hotel Influencers - das Who is Who der Spitzenhotellerie

Top 20 Hotel Influencer

Partner

Kochwelt - Neues für Chefs
Restaurantführer mit den besten Restaurants in Berlin, Hamburg, London und vielen weiteren Städten
Hotel Traveller - neues Magazin
Restaurant News

Besuchen Sie uns bei Facebook

HOTELIER TV bei Facebook

Social Videos

Instagram

#Kempinski #Hotel #Bristol #Berlin doch vor dem Abriss? Hotel-Juwel am #Kudamm wird mir fehlen!

Ein von HOTELIER TV - Carsten Hennig (@hoteliertv) gepostetes Video am