Ab 2018 mehr Zeit für Sommerferien - Zeitraum von durchschnittlich 84,6 Tagen

Ein Segen für die Hotellerie: Ab 2018 wird es in der Hauptsaison merklich entspannter. Der Zeitraum für die Sommerferien wird dann (wieder) mindestens 80 Tage betragen. Die Kultusminister der Bundesländer beschlossen dies nun auf ihrer Konferenz. Die Regelung sieht für das Jahr 2018 einen Gesamtferienzeitraum von 80 Tagen, für 2020 von 86 Tagen, für 2021 von 87 Tagen, für 2022 von 80 Tagen, für 2023 von 82 Tagen und für 2024 von ebenfalls 82 Tagen vor. Im Jahr 2019 erstreckt sich der Gesamtzeitraum der Pfingst- und Sommerferien auf 95 Tage, weil sich das Ende der zweiwöchigen Pfingstferien in Bayern und Baden-Württemberg mit dem Anfang der Sommerferien in Berlin und Brandenburg überschneidet. Der Durchschnittswert des Zeitraums 2018 bis 2024 liegt damit bei 84,6 Tagen. In den Zeiträumen 2004 bis 2010 lag er bei rund 83 Tagen, im Zeitraum 2011 bis 2017 bei fast 81 Tagen.

Sommerferien in Deutschland 2018 bis 2024

Suche in HOTELIER TV

Die Hall of Fame: Top 20 Hotel Influencers - das Who is Who der Spitzenhotellerie

Top 20 Hotel Influencer

Partner

Kochwelt - Neues für Chefs
Restaurantführer mit den besten Restaurants in Berlin, Hamburg, London und vielen weiteren Städten
Hotel Traveller - neues Magazin
Restaurant News

Besuchen Sie uns bei Facebook

HOTELIER TV bei Facebook

Social Videos

Instagram

#Kempinski #Hotel #Bristol #Berlin doch vor dem Abriss? Hotel-Juwel am #Kudamm wird mir fehlen!

Ein von HOTELIER TV - Carsten Hennig (@hoteliertv) gepostetes Video am