Beruf als Berufung - Was macht den Unterschied zwischen Lust oder Frust am Arbeitsplatz?

Zwei Drittel der Deutschen erledigen ihren Job lustlos und jeder Sechste hat innerlich bereits gekündigt. Das ist das Ergebnis einer Studie der Unternehmensberatung Gallup. Trotz gutem Verdienst, geregelter Arbeitszeiten und Aufstiegsmöglichkeiten scheinen viele bei der Arbeit unzufrieden. Andere hingegen können von ihrer Arbeit gar nicht genug bekommen - für sie ist der Beruf eine Berufung. Was macht den Unterschied zwischen Lust oder Frust am Arbeitsplatz? Catharina Bruns hat beides erlebt: Sie hat Karriere bei einem Großkonzern gemacht und ist dann ausgestiegen, um selbst Unternehmerin zu werden und ihre eigenen Projekte zu verwirklichen. Sie verdient weniger Geld, arbeitet dafür aber selbstbestimmt. Das Hauptproblem in den klassischen Bürojobs sieht sie vor allem in starren Strukturen und den zu engen Vorgaben im Jobprofil. Wir stellen die Frage: Wodurch wird der Beruf zur Berufung?

Suche in HOTELIER TV

Die Hall of Fame: Top 20 Hotel Influencers - das Who is Who der Spitzenhotellerie

Top 20 Hotel Influencer

Partner

Kochwelt - Neues für Chefs
Restaurantführer mit den besten Restaurants in Berlin, Hamburg, London und vielen weiteren Städten
Hotel Traveller - neues Magazin
Restaurant News

Besuchen Sie uns bei Facebook

HOTELIER TV bei Facebook

Social Videos

Instagram

#Kempinski #Hotel #Bristol #Berlin doch vor dem Abriss? Hotel-Juwel am #Kudamm wird mir fehlen!

Ein von HOTELIER TV - Carsten Hennig (@hoteliertv) gepostetes Video am