Wieder Raubüberfall auf Berliner Hotel - Serie gestoppt?

Hat die Serie der Hotel-Raubüberfälle in Berlin nun ein Ende? Die Polizei konnte nun zwei mutmaßliche Täter festnehmen - nach einem Überfall auf das Mercure Hotel in der Schützenstrasse in Berlin-Mitte.

Dieses Mal war die Polizei schnell vor Ort: Nach dem Überfall am Mittwochabend gegen 21 Uhr wurden die beiden 17 und 18 Jahre alten, maskierten Männer auf frischer Tat ertappt - Zivilfahnder nahmen die Täter, die die Beute in der Hand trugen, vor dem Hotel fest. Der dritte Täter, der Schmiere stand, konnte flüchten. Die Polizei vermutet, dass die Festgenommenen in der jüngsten Vergangenheit eine ganze Serie von Hotelüberfällen in Mitte, Kreuzberg und Friedrichshain verübt haben.


Nach bisherigen Ermittlungen betraten die beiden maskierten Männer gegen 20.45 Uhr die Lobby des Hauses. Einer bedrohte eine 21 Jahre alte Angestellte mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Anschließend nötigte er sie, den Tresor zu öffnen.


In den vergangenen Wochen kam es in Berlin immer wieder zu Raubüberfällen auf Hotels, zuletzt bei sieben Häusern. Beherbergungsbetriebe gelten in der Regel als schlecht gesichert, so der auf Hotelsicherheit spezialisierte TV-Experte Ulrich Jander. Zuletzt wurde auch ein Hotelgast überfallen; die Frau musste bei dem Raub ihre teure Uhr abgeben.


Suche in HOTELIER TV

Die Hall of Fame: Top 20 Hotel Influencers - das Who is Who der Spitzenhotellerie

Top 20 Hotel Influencer

Partner

Kochwelt - Neues für Chefs
Restaurantführer mit den besten Restaurants in Berlin, Hamburg, London und vielen weiteren Städten
Hotel Traveller - neues Magazin
Restaurant News

Besuchen Sie uns bei Facebook

HOTELIER TV bei Facebook

Social Videos

Instagram

#Kempinski #Hotel #Bristol #Berlin doch vor dem Abriss? Hotel-Juwel am #Kudamm wird mir fehlen!

Ein von HOTELIER TV - Carsten Hennig (@hoteliertv) gepostetes Video am