Bunny-Café: Streicheleinheiten für Erwachsene

Der neue Trend in Japan hat lange Ohren und ein weiches Fell: Niedlich und unwiderstehlich sieht dieser Hase aus, aber er und seine flauschigen Freunde sind nicht zu verkaufen. Sie wollen einfach nur verwöhnt werden. Tierliebhaber können in das "Hasen-Cafe" kommen und für ein paar Euro die Hasen umsorgen. Auch eine Art der Freizeitbeschäftigung – und eine Möglichkeit zum Entspannen.

Yasuo Goto: Besitzer des Bunny-Café, dazu: "Die Leute können die Käfige öffnen und die Hasen streicheln. Oder sie nehmen die Tiere einfach auf ihren Schoß." Das Prinzip ist dasselbe wie in einem normalen Café. Nur dass die Gäste nicht essen und trinken, sondern sich der Hasenpflege widmen. Yasuo Goto besitzt nebenan auch noch ein Katzen Café, aber jetzt sind die langohrigen Kolllegen gefragter.

 

"Es gab noch keine Hasen-Cafés hier in der Gegend. Da war es naheliegend das Geschäft zu eröffnen, denn dieses Jahr gehört den Hasen", soGoto. Katzen oder Hasen? Hier stellt sich diese Frage nicht. Wer mag, kann sich zuerst um eine Katze kümmern und dann noch in die flauschige Atmosphäre der Hasenwelt abtauchen. Eine Kundin meinte: "Hasen sind viel ruhiger als Katzen." Ein anderer sagte: "Ich hatte schon mal einen eigenen Hasen. Eine Katze miaut immer, aber ein Hase gibt keine Geräusche von sich."

 

Ruhig mögen sie sein, aber eigentlich gehören Hasen nicht zu den populärsten Haustieren in Japan. Vor zwölf Jahren, als das letzte Jahr des Hasen zu Ende ging, wurden tausende der Tiere von ihren Besitzern ausgesetzt. Das neue Jahr - und neue Tierfimmel - kommen und gehen. Vielleicht bleiben die knuddeligen Zeitgenossen aber diesmal länger die besten Freunde der Japaner.

Suche in HOTELIER TV

Die Hall of Fame: Top 20 Hotel Influencers - das Who is Who der Spitzenhotellerie

Top 20 Hotel Influencer

Partner

Kochwelt - Neues für Chefs
Restaurantführer mit den besten Restaurants in Berlin, Hamburg, London und vielen weiteren Städten
Hotel Traveller - neues Magazin
Restaurant News

Besuchen Sie uns bei Facebook

HOTELIER TV bei Facebook

Social Videos

Instagram

#Kempinski #Hotel #Bristol #Berlin doch vor dem Abriss? Hotel-Juwel am #Kudamm wird mir fehlen!

Ein von HOTELIER TV - Carsten Hennig (@hoteliertv) gepostetes Video am