Neues aus der Gastronomie

Älteste Gasthäuser im Porträt

In unserer Serie porträtieren wir Gasthäuser und Hotels mit langer Tradition in Bayern.

Sterneküche und Schweinsbraten - Wie Alexander Huber den Spagat schafft

Sterneküche und Schweinsbraten - Wie Alexander Huber den Spagat schafft

Mitten auf dem Land in Pleiskirchen führt Alexander Huber den "Huber Wirt" in 11. Generation. Wer hier zum Essen kommt, kann sich nicht nur auf bayerische Hausmannskost, sondern auch auf feinste Sterneküche freuen. Wie geht das denn? >>>

Traditionsgasthaus Schramm macht dicht

Gasthof Schramm in Rockenbrunn

Rund 150 Jahre lang betrieb Familie Schramm ein Gasthaus im mittelfränkischen Rockenbrunn. Doch nun muss die Familie das Lokal aufgeben. Wir klären, welche Voraussetzungen ein neuer Wirt mitbringen müsste. >>>

Das neue Haerlin im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg - Wie Sterneküche modern und trendy sein kann

Das neue Haerlin im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg - Wie Sterneküche modern und trendy sein kann

Sternerestaurants dürfen trendy sein. Wie die Zukunft der Spitzenküche in einem Tophotel aussehen kann, zeigt das komplett renovierte "Haerlin"-Restaurant im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg. Hausherr Ingo Peters durfte rund vier Millionen Euro investieren. >>>

Millionen-Bußgelder gegen Brauereien - Illegale Preisabsprachen bei Fassbier und Flaschenbier - Betroffen sind Bitburger, Krombacher, Veltins, Warsteiner und Barre

Millionen-Bußgelder gegen Brauereien - Illegale Preisabsprachen bei Fassbier und Flaschenbier - Betroffen sind Bitburger, Krombacher, Veltins, Warsteiner und Barre

Das Bundeskartellamt hat nun Geldbußen wegen verbotener Preisabsprachen bei Bier in Höhe von insgesamt 106,5 Mio. Euro gegen die Unternehmen Bitburger Braugruppe GmbH (Bitburger), Krombacher Brauerei Bernhard Schadeberg GmbH & Co. KG (Krombacher), C. & A. Veltins GmbH & Co. KG (Veltins), Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG (Warsteiner) und Privat-Brauerei Ernst Barre GmbH (Barre) sowie gegen sieben persönlich Verantwortliche verhängt. >>>

Restaurant-Mythen: Tim Mälzer klärt auf

Restaurant-Mythen: Tim Mälzer klärt auf

Muss man die Rechnung zahlen, wen einem der Kellner etwas über die Kleidung schüttet? Sind Reservierungen unverbindlich? Gemeinsam mit Tim Mälzer klären wir die wichtigsten Restaurantmythen auf. >>>

Royal Dinner: Kochen für den Präsidenten - Doku über die Geschichte der Spitzengastronomie

Royal Dinner: Kochen für den Präsidenten - Doku über die Geschichte der Spitzengastronomie

In Begleitung von Michel Roth, Sternekoch des Pariser Hotel Ritz, und der Journalistin Caroline Mignot taucht die Arte-Dokumentationsreihe in die Geschichte der Gastronomie in ihrer lebendigsten und geselligsten Form ein, der des Festessens. >>>

Beim Dallmayr - Report aus dem berühmten Delikatessen-Haus in München

Beim Dallmayr - Report aus dem berühmten Delikatessen-Haus in München

Dallmayr, das ist mehr als nur eine Kaffeemarke. Das Münchner Familienunternehmen steht für Delikatessen, edle Gastronomie und schöne Geschenke und kann mittlerweile auf eine über 300-jährige Geschichte zurückblicken. >>>

Foodwatch-Bericht - Kritik an Lebensmittelüberwachung - Immer mehr Ekelfotos aus der Gastronomie

Foodwatch-Bericht - Kritik an Lebensmittelüberwachung - Immer mehr Ekelfotos aus der Gastronomie

Die Verbraucherschutzorganisation Foodwatch hat der deutschen Lebensmittelüberwachung erneut schlechte Noten ausgestellt. Foodwatch kritisiert, dass jeder vierte Lebensmittelbetrieb beanstandet werde, ohne dass Verbraucher informiert wurden. Hygiene und Sauberkeit in den Gastbetrieben ist manchmal reine Theorie. Das weiß vor allem der aus dem TV bekannte Hygienechecker Ulrich Jander zu berichten. Bei zahlreichen Begehungen stößt er auf unhaltbare Zustände. >>>

50.000 Dollar Trinkgeld - Unbekannter beschenkt Kellner in den USA

50.000 Dollar Trinkgeld - Unbekannter beschenkt Kellner in den USA

Eine andere vorweihnachtliche Überraschung lässt Kellnerinnen und Kellner derzeit in den USA rätseln: Ein Mann hinterlässt anonym bis zu 10.000 Euro Trinkgeld per Kreditkarte. Und das unter dem eher verwirrenden Motto "Tips for Jesus". >>>

Dinner in the Sky: Essen in 50 Metern Höhe - Neues Skyrestaurant

Dinner in the Sky: Essen in 50 Metern Höhe - Neues Skyrestaurant

Die gute Aussicht beim Essen ist hier garantiert. Das Restaurant "Dinner in th Sky" in Mexiko-Stadt bedient seine Gäste in 50 Metern Höhe. Doch das luftige Essen ist nicht ganz billig - ein Dinner kostet schlappe 100 Euro. >>>

Pilotprojekt in der Gastronomie: Paypal auf dem Smartphone - Mit dem Gesicht bezahlen

Pilotprojekt in der Gastronomie: Paypal auf dem Smartphone - Mit dem Gesicht bezahlen

Eine völlig neue Art des Bezahlens stellt der Payment-Anbieter Paypal zusammen mit seinem Partner Orderbird – Anbieter von iPad-Kassensystemen für die Gastronomie – in Berlin vor: "Check-In" ermöglicht das bargeldlose Bezahlen per Smartphone. Im Rahmen des Pilotprojekts integrieren Paypal und Orderbird erstmals eine Mobile-Payment-Lösung in Cafés, Restaurants und Bars in Berlin. >>>

Dinnershow "Crazy Palace" von Deutschlands jüngstem Sternekoch Sören Anders startet

Dinnershow "Crazy Palace" von Deutschlands jüngstem Sternekoch Sören Anders startet

Die Dinnershow "Crazy Palace" von Sternekoch Sören Anders ("Anders auf dem Turmberg", Deutschlands jüngster Sternekoch) beginnt in Kürze in Karlsruhe. Die Proben sind im vollen Gange. Hier ein erster Einblick. >>>

Schuhbecks Teatro 2013: Die Highlights der Jubiläumsshow

Schuhbecks Teatro 2013: Die Highlights der Jubiläumsshow

Die Jubiläumsshow von Schuhbecks Teatro in München nimmt die Zuschauer mit auf eine turbulente Reise. Dazu servieren singende Kellner ein Menü von Alfons Schuhbeck. >>>

Yelp-Skandal: Bewertungsportal zeigt nur noch negative Bewertungen

Yelp-Skandal: Bewertungsportal zeigt nur noch negative Bewertungen

Es ist existenzbedrohend: Nach der Übernahme des deutschen Bewertungsportals Qype durch Yelp sollte alle Ratings übernommen werden. Aber der Filter für Fake-Bewertungen kommt mit der Flut positiver Beurteilungen nicht zurecht - plötzlich werden viele Unternehmer auch aus der Gastronomie nur noch mit negativen Bewertungen dargestellt. Yelp weist die Vorwürfe zurück. Nicht einmal den Yelp-Account könne man löschen, heißt es. Helfen kann man sich, indem man seine Kunden bittet, ihre (positiven) Bewertungen noch einmal bei Yelp einzutragen. >>>

Wirtshaussterben in Bayern geht weiter

Wirtshaussterben in Bayern geht weiter

In sieben Prozent der bayerischen Gemeinden gibt es weder eine Schank- noch eine Gastwirtschaft. Die Wirtshauskultur hat bereits in vielen Dörfern an Bedeutung verloren. Und viele Gastwirte scheuen Investitionen in neue Konzepte und den Aufwand in Sachen Hygienemanagement.  >>>

Bar der Zukunft: Roboter Barkeeper "James" reagiert auf Gäste

Bar der Zukunft: Roboter Barkeeper "James" reagiert auf Gäste

Der Roboter-Barkeeper "James" ist in der Lage, die Körpersprache seiner Gäste präzise zu deuten. Der innovative Barmann ist von Forschern der Universität Bielefeld entwickelt worden und kann feststellen, ob jemand etwas bestellen möchte oder nur an der Theke steht, um sich zu unterhalten. Das Verhalten von James basiert auf einer kürzlich durchgeführten Studie der Hochschule, welche die erfolgreichsten Strategien an einer Bar untersucht hat. >>>

"Bavaria Dogs" in München - Weißwurst to go ist neuer Foodtrend

"Bavaria Dogs" in München - Weißwurst to go ist neuer Foodtrend

Am 16. November macht der erste "Bavaria Dogs"-Laden in München auf. Wir haben die Weißwurst to go schon mal getestet! Ein neuer Foodtrend ist geboren... >>>

Lust auf ein Dinner mit einem Untoten? Palazzo Berlin startet

Lust auf ein Dinner mit einem Untoten? Palazzo Berlin startet

In Berlin startet Palazzo in die neue Saison 2013/14. Star-Koch Kolja Kleeberg und Hans-Peter Wodarz feiern mit prominenten Gästen die Dinnershow "Der Ball des Grafen". >>>

Lecker is(s)t anders - Hygieneverstöße bei jedem vierten Betrieb

Lecker is(s)t anders - Hygieneverstöße bei jedem vierten Betrieb

Mehr als eine halbe Million Gaststätten, Metzgereien und Backstuben haben Lebensmittelkontrolleure im vergangenen Jahr untersucht, mit traurigem Ergebnis. >>>

Kinderrestaurant in Leipzig: Hier stehen die Kids in der Küche

Kinderrestaurant in Leipzig: Hier stehen die Kids in der Küche

Eine Top-Trend-Idee für Restaurants: In Leipzig gibt es seit einem Jahr ein Kinderrestaurant, in dem nur die Jüngsten reindürfen. Den Jungs und Mädels soll Spaß am Kochen und Zubereiten von Speisen vermittel und die Möglichkeit gegeben werden, Geschmacksvielfalt zu entwickeln. Essen sei mehr als eine Handlung zum satt und habe mit Lust, Genuss, Individualität, Lebensfreude und Verantwortung für den eigenen Körper und dessen Gesundheit zu tun, so eines der gastronomisch-pädagogischen Ziele. >>>

Nürnberg: Premiere im Gourmet-Theater

Nürnberg: Premiere im Gourmet-Theater

Vom ersten Spatenstich bis zum Premierenabend vergehen rund 8.400 Arbeitsstunden, in denen 24 Aufbauhelfer ein acht Meter hohes und 30 Meter tiefes Spiegelzelt aufbauen. Die Rede ist vom Palazzo in Nürnberg. >>>

Zwei Kaffee, bitte! - Spendenkaffee kommt in Mode - Coffee Sharing ist neuer Gastro-Trend

Zwei Kaffee, bitte! - Spendenkaffee kommt in Mode - Coffee Sharing ist neuer Gastro-Trend

Geboren wurde die Idee in Neapel. Nach dem Krieg hatten die meisten Menschen alles verloren. Herren, die es sich noch leisten konnten, bezahlten zwei Espressi, tranken aber nur einen. Nun kommt das sog. Coffee Sharing auch in Deutschland in Gang: "Suspended Coffees" bieten immer mehr Gastro-Unternehmen an. >>>

Top Gastro Trend: Molekular Cocktails mit selbst gesammelten Kräutern - Trendbar Gamsei in München

Top Gastro Trend: Molekular Cocktails mit selbst gesammelten Kräutern - Trendbar Gamsei in München

Nix Globalisierung, diese Cocktails und Drinks sind regional: In München gibt es die Bar "Gamsei", in der der Head Bartender Matthew Bax in den Wald geht, Kräuter und (hoffentlich) Genießbares sammelt und das Ganze zu überaus leckeren Getränken mixt. Das innovative Konzept verbindet Erkenntnisse aus der Molekularküche mit Naturverbundenheit. >>>

Bamberger Botschaft - Ein Franke tischt in Berlin auf

Bamberger Botschaft - Ein Franke tischt in Berlin auf

Fritz Zappe hat sich in Berlin eine "fränkische Insel der Glückseligkeit" geschaffen. In seinem Restaurant serviert er Spezialitäten aus seiner Heimat. Nicht nur Exil-Franken kehren gerne bei ihm ein. >>>

Slow Food: Langsamer Genuss

Slow Food: Langsamer Genuss

Im Restaurant: Sie bestellen - drei Minuten später steht der dampfende Teller vor ihnen auf dem Tisch. Verdächtig schnell! Slow Food hat in bayerischen Gasthäusern probegegessen und gibt nun einen Gastro-Führer heraus. >>>

Erklärvideo: Das ist ein Bockbieranstich

Erklärvideo: Das ist ein Bockbieranstich

Einladung zum seeligen Besäufnis: Dieses witzige Erklärvideo ziegt, was ein Bockbieranstich ist. Die Zeit der Starkbiere ist in Franken der Beginn der fünften Jahreszeit, die von Anfang November bis Januar reicht. In der Bierstadt Bamberg sind die Bockbieranstiche der Brauereien Kultveranstaltungen - aber nur, wer das meist etwas süßliche Bier mag und verträgt, sollte sich in den Trubel stürzen. Übrigens: Bockbier wurde eigentlich in Einbeck in Niedersachsen erfunden. >>>

Milchschaum-Kunst mit Schnauze

Milchschaum-Kunst mit Schnauze

Kohai Matsuno aus Tokio hat sich einer ungewöhnlichen Kunst verschrieben: Er braucht dafür nur eine Espressomaschine, Michschaum - und eine ruhige Hand. Denn Kohai Matsuno macht dreidimensionale Kunst aus Kaffeemilchschaum. >>>

Witzige Gastro-Idee: Restaurant mit Zwillingen

Witzige Gastro-Idee: Restaurant mit Zwillingen

In Moskau ist ein Restaurant, das nur Zwillinge anstellt, der Hit. Am Empfang, im Service, an der Bar - immer tritt ein Zwillingspaar auf. Also hier sieht man doppelt, auch ohne Wodka ... >>>

Lieferservice als Drohnenpilot: DönerCopter bekommt keine Startgenehmigung

Lieferservice als Drohnenpilot: DönerCopter bekommt keine Startgenehmigung

Kleine fernsteuerbare Elektro-Hubschrauber werden immer beliebter, ob zum Zeitvertreib oder auch für professionelle Aufgaben. Aber auch Zustellbetriebe denken über das Mini-Flugsystem als Einsatzmittel nach. Der in Deutschland geplante "DönerCopter" bekommt aber keine Startgenehmigung. Nun denken die Macher über einen Einsatz an der Cote d'Azur nach - als "KaviarCopter" zu Luxusyachten ... >>>

Neuer Trend in Gastronomie: Erstes Lichttherapiecafé Deutschlands eröffnet

Neuer Trend in Gastronomie: Erstes Lichttherapiecafé Deutschlands eröffnet

Wer kennt es nicht? Die Tage werden kürzer, die Sonne versteckt sich hinter düsteren Wolken und die Temperaturen gehen in den Keller. Der Mensch wird müde und immer mehr leiden während dieser Jahreszeit unter einer Winterdepression. Jetzt gibt es in Deutschland ein innovatives Gastronomiekonzept, wo der Gast sich nicht nur kulinarisch verwöhnen lassen kann, sondern auch der Wintermüdigkeit entkommt und das pünktlich zur Zeitumstellung auf die Winterzeit am 27. Oktober. In dem "Café Bagels & Beans" in Aaachen können die Gäste während einer Tasse Kaffee in Zusammenarbeit mit dem Lichttherapiespezialisten kostenlose Lichttherapie erhalten. >>>

Telekinese-Streich: Mädchen schockt Cafe-Besucher

Telekinese-Streich: Mädchen schockt Cafe-Besucher

In diesem Café geht alles seinen gewohnten Gang – bis einem Gast ein kleiner Fauxpas unterläuft. Die Geschädigte findet das gar nicht witzig und revanchiert sich auf ihre ganz eigene Art. >>>

Klo-Food: Schlemmen auf der Schüssel - und aus der Schüssel

Klo-Food: Schlemmen auf der Schüssel - und aus der Schüssel

In einem neuen Themenrestaurant in Kalifornien greifen die Kunden beherzt in die Schüssel: Das Essen wird in WC-Nachbauten oder kleinen Pissoirs serviert. Auch als Sitze dienen Toiletten, mit geschlossenem Deckel. >>>

Fleischlappen mit Brötchen? Burger aus Berlin im Trend

Fleischlappen mit Brötchen? Burger aus Berlin im Trend

Keine Zeit, aber großen Hunger. Statt sich in Ruhe hinzusetzten, gibt es häufig genug Döner, oder Bratwurst. Der Hamburger ist dabei ein echter Klassiker der schnellen Küchen. Berlin ist in Sachen Burger zu einer Trendmetropole geworden. >>>

Restaurant verbietet Gästen das Reden

Restaurant verbietet Gästen das Reden

In New York ist alles möglich - einen neuen Gastro-Trend könnte nun die ungewöhnliche Prämisse, die das Restaurant "Eat" seinen Gästen abverlangt, in Gang setzen: Schweigen ist Gold. Den Gästen wird das Reden bei der Mahlzeit untersagt. Seitdem das Schweigegebot im September 2013 in Kraft trat, kann sich Restaurantbesitzer Nicholas Nauman nach eigenen Worten vor Buchungsanfragen kaum retten. Seine Gäste sollen das Essen wieder bewusst wahrnehmen, ohne Handygeklingel, nerviges Facebook-Posten und einfach heiße Luft und dummes Gelaber. Das Szenerestaurant ist stark gefragt: Wer hier essen will, muss etliche Tage im Voraus reservieren. Und wer dann trotz Verbot dem Schweige-Esstempel redet, kommt vor die Tür und muss sein Vier-Gänge-Menü (40 US-Dollar) draußen verspeisen. >>>

Ein Dorf wird Wirt - Die Gastro-Reporterin

Ein Dorf wird Wirt - Die Gastro-Reporterin

Altenau braucht einen Wirt fürs neue Gasthaus. Aber wie findet man den? Eine Gastronomie-Zeitschrift plant einen Artikel. Der könnte bei der Suche helfen. Aber erst müssen die Altenauer die Reporterin von ihrem Projekt überzeugen. >>>

Keine Umbenennung: Zigeunersauce bleibt

Aufgrund der langen Tradition der Sauce wurde nun in Hannover die Forderung des Vereins der Sinti und Roma, die Zigeunersauce umzubenennen, abgelehnt. >>>

Mit diesen Sprüchen punkten Sie als Weinkenner

Sommelier Stefan Gröbel

Es gibt viele Fettnäpfchen, in die Laien bei Weinverkostungen treten können. Doch einige Sprüche und Kniffe vermeiden peinliche Aussagen und Fehltritte. Sommelier Stefan Gröbel verrät, wie Sie beim nächsten Weinabend glänzen können. >>>

Gastronomie: Trotz Arbeit Hartz-4

Gastronomie: Trotz Arbeit Hartz-4

Wer alleinerziehend ist oder gering qualifiziert, kommt schnell auf Hartz 4. Oder aber in der Gastronomie. Die jüngsten Zahlen aus Hannover alarmieren erneut. >>>

Rassistischer Überfall in Bernburg: Betrunkene prügeln Imbiss-Betreiber fast zu Tode

Rassistischer Überfall in Bernburg: Betrunkene prügeln Imbiss-Betreiber fast zu Tode

Neun rechtsmotivierte Täter haben am Samstag Abend (21.9.) in Bernburg einen 34jährigen Imbiss-Betreiber brutal niedergeschlagen. Der Mann lebt seit 14 Jahren in Deutschland und kämpft nun um sein Leben. >>>

Pommes aus dem Automaten: Tabubruch in Belgien - Neuer Pommes-Verkaufsautomat aus China

Pommes aus dem Automaten: Tabubruch in Belgien - Neuer Pommes-Verkaufsautomat aus China

Pommes Frites gelten in Belgien als eine Art Nationalheiligtum, in zahllosen "Fritterien" werden sie aufwändig zubereitet und mit einer reichen Auswahl an Soßen serviert. Jetzt versucht sich eine Unternehmerin erneut mit einem Pommes-Automaten in der Hauptstadt Brüssel - vor Jahren war ein ähnlicher Versuch gescheitert. Aus China stammt die neue Erfindung des Pommes-frites-Verkaufsautomaten. Die Firma Beyondte begann die Entwicklung des Systems im Jahr 2008. Sie nahm etwa fünf Jahre in Anspruch und kostete Millionen von Dollars. Die Maschine kann die Pommes sowohl in Pflanzenöl als auch Rinderfett frittieren und mit drei verschiedenen Soßen servieren. Im Feldversuch in Belgien kostete eine 135-Gramm-Portion von in Rinderfett zubereiteten Pommes frites am Automaten 2,50 Euro. Die Zubereitung dauert nur rund 90 Sekunden. Die Maschine kann auch auf die Abgabe von 150-Gramm-Portionen eingestellt werden. >>>

Streicheleinheiten im Café: Schmusekatzen erobern Frankreich

Im Herzen von Paris befindet sich Frankreichs erstes Katzen-Café. Neben Speisen und Getränken bietet das "Café des chats" neun schnurrende Hauptattraktionen.

So reagieren Kellner auf 200 Dollar Trinkgeld

Kellner haben einen anstrengenden Job und verdienen nur wenig. Student Andrew Hale testete, wie die Bedienungen auf ein richtig üppiges Trinkgeld reagieren.

The Digital Eatery – Einzigartiges Technologie-Café in Berlin eröffnet

Die einzigartige Consumer-Lounge „Digital Eatery“ von Microsoft öffnet in Berlin ihre Pforten und somit auch ein Tor zur Zukunft. Das Motto: Gut essen und innovative Technik ausprobieren.

Das deutsche Steakhaus von New York

Ein Deutscher hegte den amerikanischen Traum: Wolfgang Zwiener - für ihn wurde der Traum wahr: Er serviert die besten Steaks von Manhattan. Der gebürtige Bremer kam vor knapp drei Jahrzehnten mit einem Kreuzfahrtschiff nach New York City und ist heute Millionär. Heute führen er und sein Sohn Peter sieben edle Restaurants im Big Apple und auch in Miami, Beverly Hills und auf Hawaii. "Wolfgang's Steakhouse" ist längst zur Marke für Topgastronomie geworden.

Geburtsstätte des Augustiner Bieres: Augustiner Klosterwirt eröffnete direkt an den Türmen der Münchner Frauenkirche

Der "Augustiner Klosterwirt" öffnete Anfang September im Schatten der Türme der Frauenkirche mitten in München seine Pforten. Hier war die Geburtsstätte des Augustiner Bieres ... ein Kult wurde dort geboren! Gregor Lemke ist im Augustiner Klosterwirt der "Klosterwirt" und gab ein paar Infos zum Start seines neuen Wirtshauses, ein einzigartiges Gastronomieobjekt, welches es seit vielen Jahren so in München als Neueröffnung nicht gegeben hat. Unbedingt besuchenswert!

Gegen Dauer-Smartphone-Gucker - Rettung für das Bar-Gespräch: Das Offline-Glas

Menschen in einer Bar, die nur auf ihr Smartphone starren? Was für eine Unsitte – findet eine Werbeagentur und will die Menschen jetzt zwingen, wieder miteinander zu sprechen.

Historisches Backhaus wird zum Gasthaus

Das Backhaus in Nassach (Landkreis Haßberge/Franken) wurde vor einigen Jahren von Familie Hepp gekauft, renoviert und zu einem Gasthaus umgebaut. Neben frischem Holzofenbrot wird dort jeden Freitag auch fränkischer Zwiebelplotz gebacken.

"Wurstkuchl" - ein historisches Fast-Food-Restaurant in Regensburg

Seit dem 12. Jahrhundert wird in der "Wurstkuchl" in Regensburg das Prinzip des "schnellen Imbiss" gepflegt. Und obwohl man dort ausschließlich Würste essen kann, ist das Restaurant eines der erfolgreichsten der Stadt.Es war vermutlich im Jahr 1146, als am Fuße der berühmten "Steinernen Brücke" in Regensburg eine Garküche eröffnete wurde, in der vor allem Eintöpfe und Suppen serviert wurden. 1806 übernahm die Familie Schricker-Meier den Laden und baute ihn in eine Bratwurstbude um. Noch immer ist die Wurstkuchl im Besitz der Familie und damals wie heute werden die Regensburger Bratwürste in der eigenen Metzgerei nach altem Rezept selbst hergestellt, genauso wie das Sauerkraut und der Senf. Das beliebteste Menü: Sechs Schweinswürstl mit Sauerkraut und Senf für 8,10 Euro.

Die Wirtshausretter - Wie in Bayern ein Stück traditionelle Gastlichkeit neu belebt wird

Im oberpfälzischen Obertrübenbach sicherten die Bürger das Überleben ihres Dorfwirtshauses, indem sie beschlossen, alle geselligen Vereinsveranstaltungen weiterhin im Dorfgasthaus abzuhalten - und nicht in den Vereinsheimen.

Das älteste Gasthaus der Welt steht in Bayern

Die Inhaber des Gasthauses Röhrl in Eilsbrunn bei Regensburg können nachweisen, dass es seit 1685 durchgehend geöffnet hatte: Es gibt eine umfassende Familienchronik und zahlreiche Dokumente, die es dem 27-jährigen Betreiber Nepomuk Röhrl ermöglichen, die Geschichte des Gasthauses und seiner Familie über mehr als 300 Jahre zurück zu belegen.Das „Gasthaus Röhrl" ist ein traditionelles bayerisches Restaurant - mit großem Biergarten und zünftigen Gerichten. Es wirkt wie aus der Zeit gefallen - mit der dunklen Holzvertäfelung aus dem 19. Jahrhundert und den Kneipenmöbeln aus den 30er Jahren. Seit dem 1. März 2006 führt der gelernte Koch und Kaufmann Nepomuk Röhrl den denkmalgeschützten Gasthof. Ein Stammgast meinte im Sommer 2010 zum Wirt Nepomuk Röhrl, dass er in der Sendung „Galileo" einen Bericht über das älteste Gasthaus der Welt gesehen hätte - das Restaurant „Sobrino de Botin" in Madrid. Der Gast wunderte sich über den Titel, denn das spanische Restaurant wurde „erst" 1725 eröffnet, während das Gasthaus Röhrl seit 1658 durchgehend geöffnet hat (und seit 1665 im Besitz der Familie Röhrl ist). Das spanische Restaurant war allerdings nicht im Buch von „Guinness World Records" vermerkt! Der Wirt kontaktierte die Redaktion und stellte einen Rekord-Antrag. Dafür musste er beweisen, dass sein Gasthof seit 1658 durchgehend geöffnet hatte. Er tat dies mittels alter Urkunden und Zeitungsartikel. Nepomuk Röhrl konnte zudem aus einer umfassenden Familienchronik schöpfen, die sein 81-jähriger Verwandter Anton Röhrl in den vergangenen 20 Jahren zusammen getragen hat. Ein 150-seitige Sammlung von Dokumenten aus deutschen Staatsarchiven, die die Familiengeschichte bis ins 15. Jahrhundert belegt.

Suche in HOTELIER TV

Die Hall of Fame: Top 20 Hotel Influencers - das Who is Who der Spitzenhotellerie

Top 20 Hotel Influencer

Partner

Kochwelt - Neues für Chefs
Restaurantführer mit den besten Restaurants in Berlin, Hamburg, London und vielen weiteren Städten
Hotel Traveller - neues Magazin
Restaurant News

Besuchen Sie uns bei Facebook

HOTELIER TV bei Facebook

Social Videos

Instagram

#Kempinski #Hotel #Bristol #Berlin doch vor dem Abriss? Hotel-Juwel am #Kudamm wird mir fehlen!

Ein von HOTELIER TV - Carsten Hennig (@hoteliertv) gepostetes Video am